Information aus Anlass der Erhebung personenbezogener Daten bei der betroffenen Person (Art 13 DSGVO)

Bitte beachten Sie, dass die von Ihnen bekannt gegebenen Daten unter nachfolgenden Prämissen verarbeitet werden:

Zweck:

Aufnahme als Schüler/in an den Musikschulen des Landes Kärnten

Rechtsgrundlage:

Art. 6 Abs. 1 lit. b (Rechtmäßigkeit der Verarbeitung auf Grund vertraglicher bzw. vorvertraglicher Maßnahmen) der Datenschutzgrundverordnung sowie der Vertrag über die Aufnahme an den Musikschulen des Landes Kärnten

Erklärung:

Die erhobenen Daten werden ausschließlich zu den angeführten Zwecken unter Beachtung des geltenden Datenschutzrechtes verarbeitet. In diesem Zusammenhang ist insbesondere anzuführen, dass bei der Verarbeitung der Daten selbstverständlich den datenschutzrechtlichen Geboten der Verhältnismäßigkeit und der Datensicherheit vorbehaltslos Rechnung getragen wird. Dies betrifft auch die Speicherung Ihrer Daten, welche nach Wegfall des Zweckes bzw. nach Ablauf relevanter vertraglicher oder gesetzlicher Fristen ehestmöglich gelöscht werden.

Wenn Daten an Dritte weitergegeben werden:

  • Amt der Kärntner Landesregierung, Abt. 2 Finanzen, Beteiligungen und Immobilienmanagement zur Rechnungserstellung
  • Gemeindeamt/Magistrat der Wohnsitzgemeinde zur Berechnung bzw. Vorschreibung des Beitrages zum Sachaufwand

Es wird zur Kenntnis gebracht, dass ohne Bereitstellung der notwendigen Daten eine Aufnahme als Schüler/in an den Musikschulen des Landes Kärnten nicht möglich ist. Als betroffene Person haben Sie das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung im Rahmen der rechtlichen Vorgaben. Wenn Sie der Auffassung sind, dass Ihren Rechten nicht oder nicht ausreichend nachgekommen wird, haben Sie die Möglichkeit einer Beschwerde bei der Datenschutzbehörde.

Weitere Informationen

Löschung der Daten:

Bei nicht zustande gekommener Aufnahme werden Ihre Daten entweder sofort gelöscht oder auf Ihren Wunsch hin ein Jahr in Evidenz gehalten, um Sie im Fall eines frei werdenden Unterrichtsplatzes verständigen zu können. Sie werden diesbezüglich im Rahmen eines Aufnahmegesprächs um Ihre Entscheidung gebeten werden. Im Fall einer Aufnahme werden aufgrund gesetzlicher Verpflichtung (Verordnung der Bundesministerin für Bildung über die Aufbewahrungsfristen von in den Schulen zu führenden Aufzeichnungen, die bis zum Ablauf des 31. August 2016 angefertigt wurden, StF: BGBl. Nr. 449/1978 bzw. Bundesgesetz über die Ordnung von Unterricht und Erziehung in den im Schulorganisationsgesetz geregelten Schulen (Schulunterrichtsgesetz - SchUG) § 77 a, StF: BGBl. Nr. 472/1986 (WV)) die personenbezogenen Daten der/s Schüler/s/in bis 60 Jahre nach der letzten Eintragung gespeichert.

Name und Anschrift des Verantwortlichen:

Amt der Kärntner Landesregierung
Abteilung 6 – Bildung und Sport
Mießtaler Straße 8
9020 Klagenfurt am Wörthersee
E: abt6.musikschulen@ktn.gv.at
T: 050 536-16505

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Amt der Kärntner Landesregierung
Abteilung 1 - Landesamtsdirektion
Datenschutzbeauftragter
Arnulfplatz 1
9020 Klagenfurt am Wörthersee
E: datenschutzbeauftragter@ktn.gv.at
T: 050 536

Letzte Aktualisierung: 04.09.2018